Schaltanlagenbau

-------------------------------------------------------------

 

 

 

Die elektrische Ausrüstung einer Maschine oder einer technischen Anlage besteht aus vielen Bestandteilen,

im wesentlichen gibt es zwei Bereiche:


 

 

Motoren, Ventile, Sensoren

 

Die sogenannten "Feldgeräte" werden in der Maschine verbaut; sie werden meistens von den Konstrukteuren

der Maschine oder technischen Anlage entsprechend der zu erfüllenden Aufgaben ausgewählt.

 

Es ist sinnvoll, bereits in der Konstruktionsphase mit den Maschinen- und Anlagenbauern zusammenzuarbeiten, um bei der Auswahl der Komponenten nicht nur die Funktion, sondern darüber hinaus auch den elektrischen Anschluß festzulegen:

 

In verzweigten Anlagen oder bei einer Vielzahl von Funktionen führen vernetzte Lösungen zu einer deutlichen Verringerung des Verkabelungsaufwands; umgekehrt bewirken traditionelle Anschlüsse bei überschaubaren Aus-maßen und Funktionen eine Vereinfachung bei der Steuerungstechnik.

 

Vielfach können einfache Positionier-Anforderungen durch einzelne Sensoren kostengünstig verwirklicht wer-

den, während bei hoher Präzision und bei unterschiedlichen Positionierungen Impulsgebersysteme zum Einsatz gelangen.

 

Drehstrom-Normmotoren erfüllen im Betrieb mit Frequenzumrichtern nahezu alle üblichen Antriebsaufgaben,

für spezielle Lösungen stehen Servo- und Schrittmotoren zur Verfügung, aber auch der früher weit verbreitete Gleichstrommotor hat weiterhin für gewisse Anforderungen seine Vorteile.

 

 

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, besprechen wir ihr Vorhaben:   

0911 - 93741030    ws@spitz-anlagen.de   

 

 

 

 

 

  

Batterieladeanlage 800V=

Schaltschrank

 

Schaltschränke bilden mit ihren Leistungs- und Steuerstromkreisen die verbindende Einheit für alle daran angeschlossenen elektrischen

Bestandteile einer Maschine oder technischen Anlage.

 

Sie beinhalten alle für den Betrieb erforderlichen Schaltgeräte, die Antriebseinheiten und die Steuerung, auch "SPS" genannt, 

die "frei programmierbare Steuerung" als zentrales Schaltwerk; lesen Sie hier weiter:

 

 

Steuerungen

 

Schaltschrank für eine Batterieladeanlage bis 300 A bei 800 V=    

 

 

 


   

 

               

 


Industriemaschine, Schaltschrank, bauen, Preisvergleich, Subunternehmer, Schaltanlage, Steuerung, Schaltkasten, Franken, Lohnarbeit, Lohnverdrahtung,